Notfalltraining für Ärzte und med. Personal

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

"Sie kennen sich doch aus - Sie sind doch vom Fach!" - mit diesem Fehldenken der Gesellschaft sind schon einige Fachkollegen “genötigt“ worden, Patienten eher zu schaden als zu helfen.

 

Etwas, dass man nicht regelmäßig macht, ist außerhalb der Komfortzone und somit nicht obligat und sicher abrufbar. Daher ist es selbstredend, dass auch medizinisches Fachpersonal sich regelmäßig in Erster Hilfe und Reanimation fit halten muss. Als Selbstverständnis - nicht aus Pflicht. Sie sind es Ihren Patienten und dem Vertrauen, die diese in Sie legen, schuldig. 

 

Ich war über zehn Jahre als Einsatzkraft tätig und schule heute Menschen so, dass sie genau das erhalten, was sie brauchen: Sicherheit in ihrem Tun. Dabei bestimmt nicht die Tiefe des Wissens oder der Handlung die Qualität am Patienten.
Basics first, aktuelle Leitlinienkonformität, und immer der Blick auf Human Factors und Human Errors, bestimmen meine Kursphilosophie. Es ist so einfach, und macht es deshalb vielen Menschen so schwer, zu reduzieren, anzupassen, non-Perfektion auszuhalten. Und genau das ist wichtig, um im Notfall zu brillieren.

 

Ich bin seit 2012 Honorardozent der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen für Notfallseminare für Ärzten, Psychotherapeuten und medizinisches Assistenzpersonal und versuche die Sorge vor Notfällen mit meinem Konzept zu minimieren; recht erfolgreich, bei aller Bescheidenheit.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage für ein Training in Ihrer Praxis - oder besuchen Sie mich bei den Kursen der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen. Oder werfen einen Blick auf meine Publikationen?

 

Ich freue mich auf Sie!

 

Herzlich,

Ihr

Jan C. Behmann


Sie haben Fragen, brauchen Informationen?


Was sagen denn die lieben Fachkollegen so?

Vielen Dank für das erfrischende Seminar. So ein ernstes Thema so locker und dennoch lehrreich zu präsentieren ist wirklich einmalig.“

Dipl.-Psych. G. Zwingmann

 

Lehren ohne zu belehren – Das perfekte Rezept!

„Jan C. Behmann ist ein Sternekoch in der Erste-Hilfe-/ notfallmedizinischen Ausbildungsküche. Sein Rezept: großes theoretisches Wissen, langjährige praktische Erfahrung, aktive Tätigkeit im Rettungsdienst, Lehr- Expertise, geschickter Einsatz audiovisueller Medien und hochwertiges Trainingsmaterial. Diese Zutaten gibt er, großzügig dosiert, in einen Seminarraum mit einer Anzahl lernwilliger Ärzte und MFAs, mischt jede

Menge Motivation und genau die richtige Dosis Humor darunter und lässt diese Mischung mehrere Stunden bei vorsichtigem Umrühren zu einer homogenen Komposition hochzufriedener und entspannter Teilnehmer werden, die gut für den Notfall in der Praxis gerüstet sind.“
Dr. med. Thomas Ellwanger, Leitung Medizinische Wissenschaften,
Institut für Mikroökologie GmbH

 

Herr Behmann macht einen Notfallkurs über viele Stunden, bei dem man garantiert nicht gelangweilt ist oder hofft, dass bald der Kurs zu Ende ist. Nein, immer wieder weckt er das Interesse, unterhält mit seiner frischen Art, bringt spontane, passende und dennoch lehrreiche Kommentare an, so dass man beschwingt, ermutigt die Fortbildung verlässt und sich tatsächlich auf den kommenden Notfall freut. Denn man hat sehr viel gelernt, weiß um seine Grenzen und hat endlich einmal das Gefühl, einen Notfall meistern zu können und nicht vermeiden zu müssen! Wer diesen Kurs wählt, hat einen Lottoschein in der Hand.

Dr. med. Petra Köster

 

„Kompetent, kreativ und sehr geduldig. So habe wir Herrn Behmann und sein Team erleben dürfen. Ihm gelingt es, das doch recht trockene Thema "Notfall in der Praxis" sehr anschaulich nahezubringen, mit seiner schon bühnenreifen zu nennenden Vorgehensweise vergingen die Stunden wie im Flug. Insbesondere geht er hier ausführlich auf die Gegebenheiten der eigenen Räumlichkeiten ein und vermittelt wirklich jedem das notwendige Rüstzeug, um im Falle eines Falles besonnen handeln zu können und nicht nur hektisch zu reagieren. Besonders angenehm empfanden wir, das er nicht, wie bei anderen Seminaren erlebt, permanent versucht, überflüssiges Zubehör zu verkaufen.“

Udo Jansen, Pharmabranche